Erste Farm bei einem Arbeitgeber, der nur Mädchen einstellt ...

Programm: 
Bezahlte Rancharbeit in Australien
Feedback vom: 
9 Oct 2014

Hallo Interswop, vielen Dank für Ihre Nachfrage. Mir geht es gut. Auch der Ablauf der Organisation und des Programms war super, bis zu dem Tag an dem ich meinen Job antrat. Ich war bei einem Arbeitgeber, der in seinem Umfeld dafür bekannt war, dass er nur Mädchen einstellt und diese gerne auch mal anfässt. Er erwartete von mir, dass ich keine Fehler mache und das ist unmöglich, wenn man noch nie vorher auf einer Farm gearbeitet hab. Das hab ich ihm auch im vornherein gesagt. Wie ich gehört habe, war ich nicht die Einzige, die sich dort sehr unwohl gefühlt hat und die Farm schnell wieder verlassen hat. Ich hab dort eine Woche gearbeitet und die meiste Zeit waren meine Aufgaben, die Felder mit dem Traktor zu bearbeiten und Heuballen auf- und abzuladen. Ich habe 60 Stunden die Woche gearbeitet und 300 AUD für die Woche bekommen. War also alles andere als ein guter Job. Ich gebe euch nicht die Schuld, sie kennen diesen Mann ja nicht, aber sobald es möglich ist, werde ich Bescheid geben, dass sie diesen Mann aus Ihrer Kontaktliste nehmen.

Ich bin jetzt auf einer anderen Farm und hier gefällt es mir richtig gut. Ich habe diese Woche 45 Stunden gearbeitet und 600 AUD verdient.

Mit freundlichen Grüßen

Katharina S.

Anmerkung: Arbeitgeber wurde umgehend aus Liste entfernt nach Meldung des Teilnehmers. Für die Teilnehmerin wurde eine andere Stelle organisiert. Feedbacks und die Kommunikation des Teilnehmers sind wichtig, um entsprechend reagieren zu können!