Artenschutz im Wildtierreservat

Dieses Freiwilligenprojekt eröffnet dir die einzigartige Möglichkeit bei einem preisgekrönten Naturschutzteam mitzuwirken und hinter die Kulissen der Anstrengungen um wirkliche und nachhaltige Verbesserungen beim Schutz und der Rettung der vom Aussterben bedrohten, afrikanischen Wildtier-Arten und Pflanzenwelt zu schauen. Arbeite mit Wildtieren in ihrer natürlichen Umgebung auf und ausserhalb einer 25.000 Hektar grossen Big 5 Game Reserves und Wildtier-Aufzuchtszentrum. Die Aktivitäten reichen von hautnahen Umgang bis zur Beobachtungen der Wildtiere und dem Kennenlernen der Kernaspekte des Artenschutzes, der lokalen Ökologie und des Tier-Managements. Du kannst mithelfen, die Umweltbedingungen in dem Game Reserve zu verbessern.

Das Projekt ist eines der ersten privaten Tierreservate und Tierparks, die Tiere aufgezogen haben und auch wieder ausgewildert haben. Elefanten, Löwen, Geparden und Rhinozeros über Mistkäfer bis hin zum Madehacker-Vogel waren dabei. Du kannst an der Seite von Pionier-Artenschützern mitarbeiten, die Zerstörungen an Land und Tieren rückgängig zu machen. Die frühen Siedler haben tausende Tierarten ausgerottet wegen der Gefahren, ihrer Land- und Wassernutzung und wegen der Tierfelle und des Elfenbeins.

Die Wildlife-Volunteers erbringen einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Umweltbedingungen im Tierreservat und tragen damit aktiv zum Artenschutz bei. Die täglichen Aktivitäten sind sehr unterschiedlich und hängen stark von äusseren Faktoren ab, da ein Wildtier-Reservat ein komplexes, dynamisches Ökosystem darstellt. Es sind täglich neue Abenteuer und Aufgaben zu bestehen.

Projekt-Highlights:

  • Wildtier-Behandlungen sofern sie während deiner Aufenthaltszeit anfallen
  • Mithilfe bei der „Frei Geboren“-Auffangstation für Grosskatzen, Löwen und Leoparden
  • Mithilfe im Wildtier-Rehabilitations- und Nashorn-Zentrum
  • Raubtier-Tracking und Monitoring – Löwen und Leoparden
  • Erforschung, Kamera-Falle und Monitoring der Braun-Hyäne
  • Bushwalks und Camping ausserhalb des Big 5 Reservats mit einem ausgebildeten Führer
  • Gewehr-Handling auf einer Schiessanlage mit ausgebildetem Ranger
  • Wildtier-Zählungen und Beobachtungen, Einfangaktionen
  • Tracking undMonitoring grosser Pflanzenfresser inkl. Rhinozeros und Flusspferde
  • Elefanten Bestandsaufnahme und Beobachtungen
  • Allgemeine Instandhaltungsarbeiten
  • Unterstützung der Anti-Wilderei Einheit
  • Ökobildung, Gesprächsrunden über Umwelt- und Artenschutz
  • Pflanzen- und Baumpflege, Entfernen nichtheimischer Pflanzenarten
  • Probennahme und Beweissicherung, Autopsie getöteter oder gestorbener Tiere
  • Besuch anderer Naturstätten und Wildparks

All Tab