Farbe und Deko für Kinder in Goa

Hast Du Spass am Handwerkeln und Umgang mit Pinseln und Werkzeugen? Dazu bist Du vielleicht auch noch kreativ-künstlerisch begabt und hast ein Auge für Ästhetik, Design, Farbe und Formen. Lebe deine künstlerische Ader aus und helfe damit, Kindern und Jugendlichen eine schönere Umgebung zum Leben und Lernen zu gestalten. Bei diesem Projekt „Beautification“ ergreifen Freiwillige die Initiative und das Handwerkszeug, um Sozial- und Bildungsreinrichtungen wie Schulen, Kitas, Heime usw. zu renovieren und zu verschönern. Die meisten Gemeindeeinrichtungen rühmen sich nicht, schön oder einladend zu sein. Lege Hand an und schaffe passendere und freundlichere Lernwelten mit Kunstelementen, Farben und Dekorationen.

Alleine herumzuwerkeln bringt wenig Spass. Um erfolgreich ein Kurzzeit-Projekt durchführen zu können, bedarf es mindestens 2 Teilnehmer, damit dieses Projekt durchgeführt werden kann. Melde dich an und wir sehen, wenn es noch einen zweiten Interessenten gibt. Bring dein handwerklich-künstlerisches Geschick ein und setze Ideen um. Streich- und Malerarbeiten, Kunstobjekte erstellen und Dokorationen aufbauen, Graffitis sprühen - vieles ist möglich. Das Ganze findet direkt am Indischen Ozean statt. Sand, Sonne, Palmen und Meer inspirieren und machen Lust auf eine sinnvolle Aufgabe, die armen Kindern zu Gute kommt.

 

Ablauf des Programms:

Du kommst am Montag am Flughafen Dobalim in Goa an, wirst dort abgeholt und zum Unterkunftscamp an den Majorda-Strand gefahren.

Am nächsten Tag bekommst Du vormittags eine Orientierung über Indien und seine Kultur, die Unterkunftseinrichtungen, Freiwilligenarbeit in Indien im allgemeinen, die Projektaktivitäten, kulturelle Verantwortung, persönliche Sicherheit und Verhaltensweisen. Am Nachmittag wirst Du bei deinem Projekt vorgestellt und dort für die kommenden Wochen vorbereitet.

Am Mittwoch geht es mit einer Yoga-Session los und danach mit deinem Freiwilligenprojekt. Am Abend gibt es noch eine Demonstration über die Zubereitung von indischem Essen und eine Verköstigungsprobe. Auch die nächsten Tage werden verschiedene Workshops nach dem Freiwilligeneinsatz angeboten wie Henna-Malerei, Sari-Kleidung, Einführung in die Hindi-Sprache, Yoga-Unterricht und lokale Kochkunst.

Am Wochenende kannst Du am Strand relaxen, Sonne tanken, baden gehen oder Du nimmst an einer der angebotenen Exkursionen nach Nord- oder Südgoa teil.

Unter der Woche hilfst Du ca. 5 Stunden täglich bei deinem Projekt mit. Der Tag wird mit dem Abendessen gegen 19 – 20 Uhr abgeschlossen.

Am Ende des Programms geht es zurück zum internationalen Flughafen von Goa und Du wirst hoffentlich auf eine schöne und lehrreiche Zeit in Goa und Indien zurückblicken.

All Tab