Farmstay mit Pferden in Chile

Sind Pferde und Reiten deine grosse Leidenschaft und gehst Du gerne auf Reisen in fremde Welten? Dann komme ins faszinierende Chile und gehe deinem Hobby nach, in herrlichster Natur, umgeben von spektakulären Landschaften Mittel- und Südchiles.

Du solltest schon gute Spanischkenntnisse mitbringen, denn gerade auf dem Lande kommt man in Chile ohne Spanisch nicht weit. Aber keine Sorge, auch ohne Spanischkenntnisse kannst Du an diesem tollen Programm teilnehmen. Dann gehst Du einfach vorher in Santiago de Chile an eine Sprachschule für wenige Wochen und lernst dort Spanisch. (Tipp: dies ist auch in Kombination mit Argentinien möglich, also erst Spanischkurs in Argentinien, dann Busfahrt über die Anden zum Farmstay nach Chile.)

Du hilfst auf der Farm an 6 Tagen die Woche aktiv  bei allen anfallenden Arbeiten mit. Es ist also kein „Urlaub auf dem Bauernhof“, sondern aktive Freiwilligenarbeit auf einem landwirtschaftlichen Betrieb oder einer Farm, die z.T. auch Touristen beherbergt, Reittouren anbietet, einen Shop und ein Restaurant betreibt. Für deine Mithilfe bekommst Du freie Kost und Unterkunft und kannst gleichzeitig deine Spanischkenntnisse ausbauen und die chilenische Gastfreundschaft geniessen. Ein fairer Deal!

Auf einer Farm mit Pferden können z.B. folgende Aufgaben auf dich zukommen:

  • Pferde pflegen, füttern, bewegen, satteln
  • Reinigen der Ställe, Stallarbeiten
  • Vorbereitungen für Reitausflüge, Reitstunden, Wettbewerbe
  • Allgemeine Instandhaltungs- und Reinigungsaufgaben

 

Ausserdem je nach Farm und Hof:

  • Helfen im Shop, Restaurant, Café oder Unterkunftsbetrieb
  • Betreuung von Gästen, Rezeption
  • Garten-, Küchen-, Büro- und Reinigungsarbeiten

 

Und so läuft es ab:

Du meldest dich unverbindlich online bei Interswop für dieses Programm an und teilst uns damit gleichzeitig mit, wann es losgehen soll, für wie lange und welche Art von Pferdefarm Du wünscht.

Sofern Du den Mindestanforderungen entsprichst und dein Farmstayvorhaben durchführbar erscheint, erhältst Du einen vorläufigen Aufnahmebescheid in das Programm. Es wird ein telefonisches oder auf Wunsch auch persönliches Info-Gespräch durchgeführt. Dabei werden gemeinsam mit dir die Programm-Eckdaten festgelegt.

Du erhältst einen Teilnahmevertrag und erst wenn Du diesen angenommen hat, wird deine Teilnahme verbindlich und die Organisation deines Farmaufenthaltes in Chile kann losgehen. Sobald eine passende Farm bestätigt wurde, erhältst Du die detaillierte Farmbeschreibung und die restlichen Anreise- und Aufenthaltsinformationen.

Die übrigen Reisevorbereitungen werden getroffen, ein passender Flug gebucht und dein grosses Farmabenteuer in Südamerika kann beginnen.

Wenn Du in Santiago de Chile ankommst, kannst Du dort vom Flughafen abgeholt werden. Falls Du keinen Sprachkurs machst, kannst Du entweder ein paar Tage in Santiago in einem Hostel bleiben oder es geht gleich per modernen Überlandbus bzw. ggf. per Inlandsflug weiter zu deiner Farm.

All Tab