Lernumgebung für Kinder verschönern in Jaipur

Du hast eine kreativ-künstlerische Ader und Spass am handwerklichen Schaffen? Dein Gespür für Formen und Farbe und dem fröhlichem Schwingen des Pinsels kannst Du bei diesem Projekt Ausdruck verleihen. Hilf mit, Kindern und Jugendlichen eine etwas schönere Lern-Umgebung zu gestalten. Bei dem Freiwilligen-Projekt „Beautification“ ergreifen Volunteers im wahrsten Sinne des Wortes die Initiative und das Handwerkszeug, um Gemeindeeinrichtungen wie Kitas, Tagesstätten, Spielplätze, Schulen oder Heime zu verschönern oder zu renovieren. Die meisten Sozialeinrichtungen sehen ziemlich dröge und heruntergekommen aus. Nicht gerade eine einladende oder inspirative Umgebung für Kinder und Jugendliche zum Lernen und Sein. Mit wenig Mitteln kann man die Höfe, Plätze und Gebäude etwas schöner wirken lassen und damit ein kindgerechteres Umfeld schaffen.

Gemeinsam bringt bekanntlich alles mehr Spass und um erfolgreich solch ein Kurzzeitprojekt bis zum Abschluss zu bringen, werden mindestens 2 Teilnehmer benötigt, damit dieses Projekt stattfinden kann. Melde dich erst einmal an und wir geben dir dann durch, sobald sich ein weiterer Interessent einschreibt. Weg vom heimischen Sofa und ab nach Indien für eine exotische Auszeit. Zeig dein künstlerisch-handwerkliches Können und setze eigene Ideen um. Wandmalereien, Graffitis, Streich- und Malerarbeiten, Dekos, Kunstobjekte und vieles mehr ist möglich. Die „rosa Stadt“ mit seinen Farben und architektonischen Schönheiten inspiriert sicherlich und macht Lust auf eine sinnvolle Aufgabe, die bedürftigen Kindern zu Gute kommt.

 

Ablauf des Programms:

Du kommst am Montag am Flughafen in Delhi an, wirst dort abgeholt und zur Unterkunft in Delhi gefahren.

Am nächsten Tag bekommst Du eine kleine Einführung über den weiteren Verlauf und am Nachmittag kannst Du optional mit auf einen Trip nach Agra gehen. Am Mittwoch wird das Taj Mahal in Agra besucht oder Du hast den Tag in Delhi frei. Am nächsten Tag geht es 5-6 Stunden in Richtung Jaipur und Du richtest dich bei deiner Unterkunft ein. In Jaipur bekommst Du eine Orientierung über Indien und seine Kultur, die Unterkunftseinrichtungen, Freiwilligenarbeit, die Projektaktivitäten, kulturelle Verantwortung, persönliche Sicherheit und Verhaltensweisen und über dein Freiwilligenprojekt.

Am Freitag wirst beim Volunteerprojekt vorgestellt und es geht los mit deinem Engagement. Am Abend wird noch eine indische Gastfamilie besucht und dort gibt es ein gemeinsames Abendessen.

Am Wochenende kannst Du relaxen, Jaipur erkunden oder Du nimmst an einer der angebotenen Exkursionen nach Pushkar zu einer Kamelsafari in die Dünen teil.

Unter der Woche hilfst Du ca. von 9 – 12: 30 Uhr und 14 – 17 Uhr bei deinem Projekt mit. In der Mittagspause gibt es ein Lunchpaket und wenn Du gegen 17 Uhr nach Hause kommst ist Tea Time. Der Tag wird mit dem Abendessen gegen 19 – 20 Uhr abgeschlossen.

Regelmässig werden auch Workshops wie Henna-Malerei mit Sari-Kleidung, Einführung in die Hindi-Sprache, Yoga-Unterricht und lokale Kochkunst angeboten, an denen Du teilnehmen kannst.

Am Ende des Programms geht es mit dem Zug zurück nach Delhi, wo Du zum Flughafen für deinen Abflug gebracht wirst.

All Tab