Natural Horsemanship in Manitoba

Gentle and Natural Horsemanship auf kanadischer Pferderanch

Bei diesem Ranchstay hast Du die Gelegenheit, für 4 Wochen bis zu einem halben Jahr auf eine Pferde-Ranch zu gehen, auf der die Vierbeiner nach der gentle-and-natural-horsemanship-Methode trainiert werden. Die Pferde werden besonders respektvoll, natürlich und sanft behandelt. Werde auch Du zum Pferdeflüsterer und verbringe ein paar schöne und interessante Wochen auf dieser Guest-Ranch in Manitoba, Canada.

Du schaust beim Pferdetraing zu, kannst selbst reiten und bei Reitexkursionen die schöne Gegend erkunden, Angeln gehen, Kanu paddeln oder einfach nur in der Natur relaxen. Je nach Wetter und Jahreszeit kannst Du auch schwimmen, Mountain Bike fahren, Golf spielen, Ski langlaufen, snowboarden, wandern oder den Riding Mountain National Park besuchen. Dort kannst Du Bären, Wölfen, Kojoten, Birds und Biber bis hin zu Elchen begegnen.

Ein Highlight ist sicherlich das Rindertreiben auf Pferden Mitte Juni und Ende Oktober, Viehtriebe wie zu Cowboy-Zeiten. Vorne an steht auf dieser Ranch die Arbeit mit den ca. 40 Pferden, die Hälfte davon gut trainierte Reitpferde.

Auf der Ranch leben neben den bis zu 8 temporären Reiturlaubern und Gästen die Ranchbesitzerin mit Ihrem Lebensgefährten, zwei Pferdetrainer, mehreren Hilfskräften und eine Köchin. Zwischendrin gesellen sich dazu 6 Hunde.

Bei der Arbeit mit den Quarter Horses, Arabern, Morgans, Ponies und Tennessee Walkern kommt es auf den sanften, artgerechten Umgang ab. So wird nur mit Halfter oder Sidepull geritten, ohne das Mundstück. Du lernst ein enges Vertrausverhältnis zum Pferd aufzubauen, mit ihm in bestimmter Weise zu kommunizieren und es respektvoll und sehr geduldig zu behandeln. Lerne einiges zum Thema gentle and natural horsemanship dazu.

Zu deinen täglichen Aufgabenbereich von ca. 5 Stunden Mithilfe (4 vormittags und 1 Stunde abends) gehören u.a. die Tiere zu füttern, Pferde pflegen und ausführen, Kühe und Lamas kontrollieren, Küchen- und Gartenarbeit. Nachmittags kannst Du am Reitprogramm teilnehmen. 1-2 mal im Monat wird ein Tagesritt im National Park veranstaltet. Und natürlich kannst Du durch die regelmässigen Kurse über Gentle and Natural Horsemanship eine Menge Theorie und Praxis lernen, falls diese während deines Aufenthalts abgehalten werden.

Ablauf und Anreise zur Ranch

Dein Flieger geht nach Regina in Saskatchewan oder auch nach Winnipeg. Da es nur einen Bus am Tag von Regina aus zum Ziel nach Roblin in Manitoba gibt und dieser am Morgen abfährt, wirst Du eine Nacht in Regina in einem Hostel verbringen. Am nächsten Morgen geht es dann die 3 Stunden per Greyhound-Bus nach Roblin, wo Du an der Busstation abgeholt wirst. Mit der Fahrt zur Ranch beginnt dein Ranchstay-Abenteuer. Selbstverständlich wird deine Anreise koordiniert und Du erhältst im Vorfelde alle notwendigen Informationen dazu.

All Tab