Praktikum Tourismus, Hotellerie und Sport in Neuseeland

Auf zum Abenteuer in Ozeanien. Wie sich ein Tourist nach 20 Stunden Flug bis ans andere Ende der Welt fühlt, wirst Du selber spüren, ebenso was mit Jet Lag gemeint ist. Aber einmal angekommen in Neuseeland, wird man hier schnell heimisch. Da Tourismus dein Ding ist und Du Tourismus oder Hotellerie studierst oder gelernt hast, wirst Du als Praktikant in einem Hotel, Hostel, Reisebüro, bei einem Reiseveranstalter, einem Restaurant oder Catering-Unternehmen oder einem Dienstleister des Bereiches Tourismus arbeiten können. Du solltest mindestens ein Jahr Tourismus- oder Hotelmanagement studieren bzw. eine Ausbildung machen oder in einem anderen entsprechenden Studiengang / Berufsausbildungsfeld.

Eine tolle Sache: Du sammelst Auslandserfahrungen, bereicherst deinen Lebenslauf mit einem Auslandspraktikum, perfektionierst deine Englischkenntnisse, was im touristischen Bereich fundamental ist, und gewinnst Einblick in die neuseeländische Arbeitswelt. Und als Tourismus-Experte wirst Du es Dir wahrscheinlich nicht nehmen lassen, im Anschluss noch durch Neuseeland zu reisen, evt. einige Südsee-Inseln zu besuchen und einen Abstecher nach Australien wagen.

Du gibst deinen Wunschbereich vor und wir organisieren das entsprechende Praktikum dazu, generell in folgenden Bereichen:

  • Hotel / Hospitality
  • Travel & Tourism
  • Catering
  • Sports & Recreation

 

Genereller Ablauf:

Melde ich einfach hier online für dieses Projekt an. Ist dein Vorhaben realisierbar, nehmen wir dich vorläufig ins Programm auf. Dann besprechen wir telefonisch alle deine Wünsche und legen den Praktikumsbereich, den Beginn, die Dauer des Praktikums und weitere, gewünschte Leistungen ab. Das ganze fixieren wir in einem Teilnahmevertrag, der dir zugeschickt wird. Fällt deine Entscheidung, dass Du das Neuseeland-Abenteuer angehen möchtest, so nimmst Du das Angebot an und die Stellensuche für dich beginnt in Neuseeland. Gut für spätere Bewerbungen ist auch, dass eine Bewerbungsmappe auf Englisch erstellt wird und eine Skype-Interview mit dem Praktikumskoordinator in Neuseeland durchgeführt wird. Ein gutes Bewerbungstraining und Du kannst dich bereits auf den neuseeländischen Akzent einstimmen.

Sobald eine Praktikumsstelle zusagt, erhältst Du ein Praktikumsprofil und Informationen über deinen Arbeitgeber und deinen Aufgaben dort. Nun können alle weitere Reisevorbereitungen getroffen werden, wie z.B. Flugbuchung, Visaantrag, Abschluss einer Reiseversicherung usw. Mit der Flugreservierung weisst Du auch, wann es genau losgeht und wann Du genau in Neuseeland ankommst.

Du landest in Auckland, wo Du bereits am Flughafen erwartet wirst. Du wirst in ein Hostel in Auckland gebracht, wo Du dich die ersten 2 Nächte vom Flug erholen kannst. Spätestens am Sonntag kommst Du an oder wenige Tage vorher, damit Du die Einführungs- und Orientierungsveranstaltung für alle Neuankömmlinge mitmachen kannst. Diese beginnt immer am Montag mit einem Kennenlernen aller anderer Teilnehmer. Es gibt Informationen zu Auckland und Neuseeland, wie Du an eine NZL sim-card kommst, wie man ein Bankkonto eröffnen oder eine Steuernummer beantragen kann (falls notwendig oder gewünscht). Auch gibt es Angebote an günstigen Reisen, Ausflügen und Freizeitaktivitäten innerhalb Neuseelands und natürlich auch Infos zu deiner Praktikumsstelle. Da Du allerdings ein Praktikum im Bereich Tourismus machen wirst, bist Du dort ja eh an der Quelle hinsichtlich touristischer Aktivitäten in Neuseeland.

Jetzt musst Du nur noch wissen, wie Du zur Praktikumsstelle kommst und wann es dort genau losgeht. Das erklärt dir dein Praktikumskoordinator in der Orientierungseinheit, die mit einem Ausflug zum Mount Eden oder einer Busfahrt zur Mission Bay oder einer City Tour abgeschlossen wird. Am Abend treffen sich die „Neuen“ noch auf der Dachterrasse eines Hostels zum gemeinsamen Barbecue (ca. 7 Euro).

Am nächsten Tag wird deine Anreise und Ankunft bei der Praktikumsstelle koordiniert. Falls das Praktikum nicht in Auckland sein sollte sondern in einer anderen Stadt in Neuseeland, so reist Du nun dorthin an und beginnst dort dein Praktikum.

Für Freizeit und Reisen braucht man dir als angehenden Tourismus-Experten nicht viel zu erzählen. Du arbeitest an der Quelle und kannst dir alle Reise-, Sport- und Freizeitträume selbst erfüllen.

All Tab