Tierpark in den Sierras de Córdoba

Interessierst Du dich für Tiere, Umwelt und Biologie? Dann kümmere dich um die Tiere in einem privaten Tierpark in herrlicher Natur in den Sierras de Córdoba. Das Gelände umfasst 25 Hektar und beherbert ca. 500 Tiere von 40 unterschiedlichen Arten. Darunter finden sich Pumas, Affen, Nandus, Guanacos, Papageien, südamerikanische Nager und Kleintiere.

Die ersten 4 Wochen kannst Du in Córdoba Stadt einen Spanischkurs belegen, damit Du dich auch auf Spanisch verständlich machen kannst. Dabei wohnst Du mit anderen Teilnehmern in einem schönen Teilnehmerhaus und lernst dadurch sofort neue Freunde kennen. Nach dem Sprachkurs wechselst Du in das Tierprojekt, ca. 100 km südlich von Córdoba Stadt entfernt. Dabei wohnst Du direkt auf dem Tierpark-Gelände in einem einfachen Haus für die nationalen und internationalen Freiwilligen. Du hilfst bei allen anfallenden, täglichen Arbeiten mit wie z.B. Tiere füttern, das Essen vorbereiten, die Gehege pflegen und Touristen herumführen. Du lernst einiges beim direkten Umgang mit den Tieren und kannst nebenbei dein Spanisch stark verbessern.

In den schönen Sierras kannst Du viel unternehmen, je nach Jahreszeit baden gehen, Trekking, Paragliding, Reitausflüge usw. Du bist recht unabhängig und kannst z.B. am Wochenende zum Feiern oder Shopping in die grosse Stadt Córdoba fahren. Dann kannst Du bei den anderen Teilnehmern im Volunteer-Haus übernachten, bevor Du wieder zum Tierprojekt zurückkehrst.

Reise nach Abschluss des Programms noch durch Argentinien oder die Nachbarländer und schliesse dich dafür mit anderen Teilnehmern zusammen.

All Tab