Wildlife-Rettungsstation in Costa Rica

Mal raus in die Welt und etwas ganz anderes erleben? Hier erwarten dich exotische Tiere in Wildtierrettungsstationen. Diese wurden aus Privathaushalten befreit, haben ihren natürlichen Lebensraum verloren oder Unfälle und Verletzungen erlitten und wurden aus dem ganzen Land in diese Tiereinrichtungen gebracht. Viele von ihnen können nach Genesung wieder ausgewildert werden. Das eine Wildtier-Gehege liegt in Las Monas bei Jacó in der Provinz Puntarenas an der Pazifikküste und beherbergt Affen, Hellrote Aras, Schildkröten, Schmetterlingen, Schlangen, Frösche und einige andere Spezies. Die andere Tierauffangstation liegt im Landesinneren in Santa Rosa de La Palmera bei der Stadt Quesada de San Carlos in der Alajuela Provinz. Hier werden u.a. Tapire, Klammeraffen, Grün-Aras und Wildkatzen aufgepäppelt. Das dritte Wildlife Sanctuary liegt bei Turrucares in der Provinz Alajuela, ca. 30km westliche von San José. Hier wird kreativ versucht, die natürlichen Lebensbedingungen der anwesenden Tiere wie den Affen, Wickelbären, Tucanen, Papageien usw. nachzustellen bis sie wieder in die freie Natur entlassen werden können. Bei diesem Projekt erfolgt die Unterkunft in einem eigenen Stationshaus im Mehrbettzimmer.

Die Aufgaben der Volunteers sind u.a. die Futterzubereitung für die Tiere, die Tierfütterungen, die Käfige und Gehege zu reinigen, mithelfen beim Bau von neuen Käfigen, Volären und die Instandhaltung der gesamten Infrastruktur. Auch Touristen und Besucher durch die Auffangsstation zu führen oder die Erstellung von Hinweisschildern und Infomaterial kann dazugehören. Neue Projektideen und Kreativinitiativen sind auch immer willkommen.

Nach langem Flug kommst Du am Airport bei San José an. Dort erwartet man dich bereits freundlich, um dich dann zu deiner Gastfamilie zu bringen. Du wohnst die ersten 4 Wochen bei einer costaricanischen Familie in Santa Barbara de Heredia, wo Du die ersten Wochen bei einer Sprachschule Spanisch lernen wirst. Die Motivation ist gross und der Lernfortschritt schnell, denn Du möchtest dich auch gerne mit deiner neuen Mamá  und den anderen Familienmitgliedern unterhalten können und auch später beim Projekt verstehen, worum es geht. In der Freizeit unternehmen die Sprachschüler so einiges zusammen. Die Strände sind nicht weit entfernt und die vielen Nationalparks bieten wunderschöne, ursprüngliche Tropennatur.

Danach wechselst Du zum Projektort und bekommst auch eine neue Gastfamilie zugeteilt in der Nähe des Einsatzortes oder wohnst direkt in der Stations-Unterkunft. Freue dich auf ein exotisches Abenteuer in Mittelamerika.

All Tab