Selbstorganisierter High School Besuch in den USA

interswop's picture

Viele Eltern möchten ihre Kinder gerne für einen High School Besuch in die USA schicken, sind aber von den hohen Kosten abgeschreckt.

Manche haben bereits eine Gastfamilie für ihr Kind, andere eine aufnahmebereite Schule oder auch beides bereits privat organisiert. Eigentlich ist nun keine (teure) Organisation mehr nötig. Dann stellt sich aber heraus, dass es doch nicht so einfach ist mit dem Visum. Es gibt in den USA leider viele Vorschriften und ein High School Besuch, auch privat organisiert, unterliegt strengen Regulierungen. Selbst an die Gastfamilien werden Bedingungen gestellt usw.

Wir bieten einen Visa- und Beratungsservice zum Thema „ selbstorganisierter High-School-Besuch in den USA “ an. Sofern Sie bereits eine Gastfamilie und/oder High School in den USA für Ihr Kind haben, so können wir Ihnen bei den Formalitäten und Visa-Angelegenheiten helfen und damit den High-School-Besuch Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes doch noch möglich machen, dabei günstiger über als über eine klassische High-School-Organisation.

Interessant sind aber auch unsere Kurzaufenthalte von mehreren Wochen bis zu 3 Monaten in den USA. Diese sind ein günstige Alternative zum High-School-Aufenthalt. Die Kurzprogramme sind weniger bürokratisch, einfacher, schneller, kurzfristiger buchbar und weniger kostenintensiv.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und kostenfrei vorab telefonisch. Bitte füllen Sie dafür das nachfolgende Kontaktformular aus.

High School Besuch in den USA selbstorganisiert

Anfrage Schulbesuch und Kurzaufenthalt USA

Bitte die Vorwahl nicht vergessen!